FAQ

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Licht- und Spanndecken, Montage, Pflege, Material etc.

Der grundsätzliche Montage-Unterschied zu konventionellen Deckensystemen besteht in der Aufhängung der Spanndecke. Diese wird nur am Rand des Raumes, mit sogenannten Haltekedern befestigt. Beleuchtungs- und Soundsysteme können vorab in die Decke integriert werden.

Da die neue, massgefertigte Decke ca. 7-10% kleiner als die eigentliche Deckengröße ist, wird der Raum auf 60°C – 70°C erwärmt und die Folie fest eingespannt. Dadurch entsteht eine gleichmäßige und völlig glatte Oberfläche. VOCIL-Spanndecken eröffnen Ihnen moderne Design- und Dekorationsformen für Ihren Wohnraum.

Der Preis für eine Spanndecke hängt von unterschiedlichen Faktoren ab: Raumgröße, Raumform, Folienwahl.
Ein aussagekräftiges Angebot kann erst nach Ausmessung und Folienwahl erfolgen.

 

Spanndecken bestehen aus einer Polymerfolie, das ist eine spezielle Kunststoffmischung die gesundheitlich unbedenklich ist und schon seit Jahren in der Medizintechnik und Lebensmittelindustrie eingesetzt wird.

In der Regel nichts, da die neue Decke über die alte Decke montiert werden kann. Bei Renovierungen garantiert dies eine saubere und schnelle Montage.

Ja, Spanndecken sind die perfekte Deckenlösung für Feuchträume. Das spezielle Herstellungsverfahren von Spannfolien bietet ideale Voraussetzungen für Feuchträume. Spanndecken sind wasserdicht und selbst bei hoher Luftfeuchtigkeit kommt es nicht zur Tröpfchenbildung, da sich das Material stets der Raumtemperatur anpasst.

 

Spanndecken sind antistatisch und staubdicht, die perfekte Deckenlösung für Allergiker. Da sich Staub und Schmutz praktisch nicht festsetzen kann, tragen Spanndecken zu einem gesunden Wohnraumklima bei und sind somit die ideale Decke für Schlaf- und Kinderzimmer.

Der  Spiegeleffekt von Hochglanz-Decken verleiht Räumen mehr Weite, aus diesem Grund sind Hochglanzdecken besonders gut für kleine Räume geeignet, um diese optisch zu vergrößern. Matte Decken eignen sich dagegen z. B. gut im Wohnzimmer, da beim Fernsehen kein störender Spiegeleffekt erzeugt wird. Durch Kombination von matten und glänzenden Decken können Sie in offenen Wohnräumen auch optische Abgrenzungen kreieren. Grundsätzlich ist die Oberflächenauswahl individuelle Geschmacksache und sollte sich dem Einrichtungsstil anpassen.

Die Folien für Spanndecken können nicht beliebig breit produziert werden. Aus diesem Grund müssen einzelne Bahnen miteinander verschweißt werden, die Schweißnähte sind kaum sichtbar und durchlaufen einen speziellen Reißtest vor Auslieferung.

Spanndecken sind pflegeleicht. Aufgrund Ihrer antistatischen Eigenschaften sind sie staubfrei. Treten dennoch Verschmutzungen auf, kann die Decke mit einem speziellen VOCIL Reiniger leicht gereinigt werden.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen